Fachanwalt Arbeitsrecht ++ Essen ++ Arbeitsrecht Rechtsanwalt Essen ++ Arbeitsrecht Anwalt Essen ++ Rechtsanwälte ++ Anwaltskanzlei Essen

 

Muss ich bei Abschluss eines Aufhebungsvertrags oder einer Abwicklungsvereinbarung oder bei einer Eigenkündigung also Nachteile befürchten?

Fachanwalt für Arbeitsrecht Bredereck:

  • Leider ja. Wenn Sie dies getan haben ohne einen wichtigen Grund zu haben, droht Ihnen eine Sperrzeit der Bundesagentur für Arbeit von 12 Wochen.
  • Auch wenn Ihr Arbeitgeber Sie verhaltensbedingt gekündigt hat, kann dies zu einer Sperrzeit führen.
  • Wenn ein Aufhebungsvertrag geschlossen wurde, aber die Frist für die ordentliche Kündigung nicht eingehalten wurde, kann die Anordnung des Ruhens des Arbeitslosengeldanspruchs in Betracht kommen.
  • Die Risiken können Sie vermeiden, indem Sie gegen die Kündigung vor dem Arbeitsgericht klagen und ein gerichtlichen Beendigungsvergleich unter Einbehaltung der Kündigungsfrist geschlossen wird.

Fragen beantwortet Fachanwalt Bredereck in einem Beratungsgespräch oder telefonisch unter 0201-4532 00 40 und fachanwalt@remove-this.arbeitsrechtler-essen.com. Beratungstermine: zeitnah.