Fachanwalt Arbeitsrecht ++ Essen ++ Arbeitsrecht Rechtsanwalt Essen ++ Arbeitsrecht Anwalt Essen ++ Rechtsanwälte ++ Anwaltskanzlei Essen

Arbeitnehmer wegen privater Internetnutzung fristlos gekündigt - Kündigung wirksam

Fachanwalt für Arbeitsrecht Alexander Bredereck zu einem aktuellen Urteil des Landesarbeitsgerichts Berlin-Brandenburg (Urteil vom 14.01.2016 – 5 Sa 657/15):

Die private Internetnutzung während der Arbeitszeit durch Arbeitnehmer ohne Erlaubnis des Arbeitgebers kann eine fristlose Kündigung rechtfertigen, wie das Landesarbeitsgerichts Berlin-Brandenburg in einem aktuellen Urteil festgestellt hat. Um die für die Kündigung maßgeblichen Informationen zu erlangen, darf der Arbeitgeber sogar ohne Zustimmung des Arbeitnehmers den Browserverlauf an dessen PC auswerten. Wie die Entscheidung zu beurteilen ist und was sie für Arbeitnhemer und Arbeitgeber bedeutet, erläutert Fachanwalt für Arbeitsrecht Alexander Bredereck im folgenden Artikel:

Arbeitnehmer wegen privater Internetnutzung fristlos gekündigt - Kündigung wirksam

Videos und weiterführende Informationen mit Praxistipps zu allen aktuellen Rechtsfragen finden Sie unter: www.fernsehanwalt.com

Spezialseite Kündigungsschutzklage für Arbeitnehmer: www.kuendigungsschutzklage-anwalt.de

Spezialseite Kündigung für Arbeitgeber: www.arbeitgeberanwalt-kuendigung.de