Fachanwalt Arbeitsrecht ++ Essen ++ Arbeitsrecht Rechtsanwalt Essen ++ Arbeitsrecht Anwalt Essen ++ Rechtsanwälte ++ Anwaltskanzlei Essen

Arbeitsrecht: Welches Gericht ist in meinem Fall zuständig?

Zuständiges Arbeitsgericht
Arbeitsgericht

  • Bei der Zuständigkeit wird zwischen der örtlichen (z.B. Arbeitsgericht Essen oder Arbeitsgericht Dortmund) und der sachlichen Zuständigkeit (z.B. Arbeitsgericht Essen oder Amtsgericht Essen) unterschieden.

    • Sachlich zuständig sind die Arbeitsgerichte dann, wenn es sich um Streitigkeiten zwischen Arbeitgebern und Arbeitnehmern aus einem Arbeitsverhältnis handelt.
    • Örtlich zuständig können unter Umständen mehrere Arbeitsgerichte sein – dann kann der Arbeitnehmer wählen.

  • Grundsätzlich ist das Arbeitsgericht am Geschäftssitz des Arbeitgebers und das Arbeitsgericht, wo der Arbeitnehmer seine Arbeitsleistung erbracht hat, zuständig. Beispielsweise: Ein Arbeitnehmer arbeitet in Berlin bei einer Firma, deren Niederlassung in Potsdam ist, so kann der Arbeitnehmer entweder beim Berliner oder beim Potsdamer Arbeitsgericht klagen.

  • Darüber hinaus gibt es aber für den Arbeitnehmer auch die Möglichkeit, bei den Arbeitsgerichten (sämtlicher) Niederlassungen des Arbeitgebers zu klagen.

  • Ist ein Gericht örtlich nicht zuständig, kann die Verweisung des Rechtsstreites beantragt werden.

  • Ist ein Gericht sachlich nicht zuständig, muss das Gericht die Verweisung von Amts wegen vornehmen.